Schwangerschaft

Vorsorge

Die Schwangere kann ab dem ersten Tag der Schwangerschaft Hilfe von Ihrer Hebamme bekommen. Alle Fragen rund um die Schwangerschaft werden von mir mit ausreichend Zeit und ohne Wartezeit beantwortet.
Die notwendigen Untersuchungen können von mir (auch im Wechsel mit dem Gynäkologen) bei Ihnen zu Hause durchgeführt werden. Bei der Mutterschaftsvorsorge werden der Blutdruck, der Urin, ihr Gewicht und die Entwicklung ihres Kindes überprüft. Die Größe und Lage des Kindes werden durch Abtasten des Bauches festgestellt, und im Mutterpass dokumentiert. Durch ein tragbares Herztonhörgerät kann der Herzschlag des Kindes angehört werden.

Die in den Mutterschaftsrichtlinien vorgesehenen Ultraschalluntersuchungen und später auch CTG-Kontrollen werden beim Gynäkologen oder im Krankenhaus durchgeführt.

Geburtsvorbereitung für Paare

Im Geburtsvorbereitungskurs wird eine umfassende Kenntnis über den natürlichen Geburtsverlauf vermittelt und dient außerdem der seelischen und körperlichen Vorbereitung auf die Geburt.
Sie erlernen Atem-und Massagetechniken um Ihren Körper während der Geburtsarbeit bewusst entspannen zu können.
Zusammen mit Ihrem Partner werden Sie die Geburt Ihres Kindes aktiv leiten und ganz bewusst erleben.

Termine auf Anfrage unter 0203-6087765

Schwangerschaftsgymnastik

Ab der 20. Schwangerschaftswoche können Sie mit der individuellen körperlichen und seelischen Vorbereitung auf die Geburt beginnen.
Der Kurs beinhaltet Gymnastik sowie Training der für die Geburt wichtigen Muskelgruppen.
Auch Atem und Entspannungstechniken ( wie Massagen und virtuelle Traumreisen) sind vorgesehen.
Der Kurs finden in den Räumen des Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg Huckingen statt.

Donnerstags von 17.30-18.30 Uhr

Termine auf Anfrage unter 0203-6087765

Schwangerenschwimmen

Neu Termine:

21.4. bis 19.5. (5x) Entfällt

26.5. bis 23.6. (5x) Entfällt

Ab der 20.Schwangerschaftswoche (bis zur Geburt) können Sie am Schwangerenschwimmen teilnehmen.
Der Kurs beinhaltet nach einer ca.10 min Einschwimmphase einen Gymnastikteil (Aquajogging) und gegen Ende eine Entspannungsübung bei der Sie sich paarweise zusammentun und bei ca. 33 Grad warmen Wasser auf Pool -Nudeln liegend von der Partnerin durchs Wasser gezogen werden (WATSU- Wasser Shiatsu).
Dieser Wassersport ist ideal für eine Schwangere . Der Auftrieb erleichtert alle Bewegungen und Stöße werden abgefedert.
Durch den Wasserwiderstand wird die körperliche Leistungsfähigkeit erhöht, die Darmtätigkeit angeregt, Thrombosen und Krampfadern vorgebeugt, Ödeme (Wassereinlagerungen) gebessert, psychischer und hormoneller Stress reguliert und der gesamte Haltungs-und Bewegungsapparat ausgeglichen und entspannt.